TSG verliert unglücklich mit ersatzgeschwächter Elf Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Seniorenfussball
Geschrieben von: TSG Spielbericht   
Freitag, den 11. April 2014 um 04:30 Uhr

Ohne die verletzten Leistungsträger Meckel, Flach und Brock, den schulisch verhinderten Rudnik sowie den angeschlagenen Berg musste unsere TSG-Elf vergangenen Sonntag eine unglückliche 1:0 Niederlage gegen Schneidhain hinnehmen. Dabei kontrollierte die TSG taktisch gut eingestellt in der ersten Halbzeit das Spielgesehen. Die neu in die Viererkette eingerückten Karim und Sczesniok, sowie Eimuth auf der linken Seite fügten sich nahtlos ein, so dass dank einer geschlossenen Mannschaftleistung aus dem Spiel heraus keine einzige Torchance der Hausherren in der ersten Halbzeit zugelassen wurde. Allerdings konnte aus der Feldüberlegenheit kein Kapital geschlagen werden. Den zahlreichen Vorstößen durch Röske, Gümül oder Roh fehlte die letzte Entschlossenheit für ein zählbares Ergebnis. In der 40. Minute der Schock für die TSG, als der Gegner den Ball nach einem Eckball aus sieben Metern einnickte. Die zweite Halbzeit agierte die TSG offener gegen einen auf Konter lauernden Gegner. In der 62. Minute erreichte eine mustergültige Flanke von Betz den zwischenzeitlich eingewechselten Spielertrainer El Haddouchi, doch sein Schuss aus sechs Metern konnte vor dem Tor abgeblockt werden. In der 78. Minute zischte ein 30 Meter Freistoß-Hammer von Röske durch Freund und Feind und konnte nur mit Mühe und Not vom Torwart im Nachfassen entschärft werden. Aufstellung: Krawczik, Karim, Szesniok, Eisenbarth, Odenweller, Stadtlander, Eimuth, Berg, Roh, Röske, Gümül (Betz, Niklas, El Haddouchi)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 27. April 2014 um 22:03 Uhr