TSG Pfaffenwiesbach ist in die Kreisliga A aufgestiegen PDF Drucken E-Mail

5:0-Kantersieg gegen den FSV Steinbach!

TSG Pfaffenwiesbach ist in die Kreisliga A aufgestiegen

Die TSG Pfaffenwiesbach ist wieder oben! Nur ein Jahr nach dem Abstieg aus der Fußball-Kreisliga A Hochtaunus hat sich das Team um Spielertrainer Driss El-Haddouchi heute Nachmittag in Niederreifenberg im Relegationsspiel gegen den FSV Steinbach klar und deutlich mit 5:0 (1:0) durchgesetzt und begleitet Meister SG Ober-Erlenbach II und den FC Mammolshain in die A-Klasse.

Daß der Sieg des B-Liga-Dritten schließlich so deutlich ausfiel, hatten die Steinbacher auch der Undiszipliniertheit von zwei Spielern zuzuschreiben: Bünjamin Altemir sah in der 18. Minute wegen Nachtretens gegen Dennis Berg von Schiri Niklas Luft (Hofheim) ebenso „Rot“ wie Vereinskollege Haschmatullah Mahbubi wegen Beleidigung des Linienrichters in der 88. Minute.

Tim Sczesniok hatte Pfaffenwiesbach in der 15. Minute mit 1:0 in Führung gebracht, als FSV-Keeper Ivica Barsic einen Freistoß von Alex Roh aus 18 Metern nicht festhalten konnte. Nach dem Seitenwechsel machte die TSG den Sack bei tropischen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz an der Weilquelle binnen zwei Minuten zu: nach dem 2:0 von Roh (58., nach Klasse-Flanke von Sczesniok) und dem 3:0 durch Lars Röske (60.) war die Partie praktisch entschieden.

Zwar hatte Steinbach durch Musta Ücelehan (63.) und Haris Ahmed Sethi (67.) Chancen zu einem Gegentor (beide Male reagierte TSG-Keeper Manuel Meckel glänzend), aber die Pfaffenwiesbacher Angriffe waren stets gefährlicher. Der kurz zuvor eingewechselte Mehmet Gümül zirkelte einen Freistoß aus 20 Meten zum 4:0 genau in den Winkel (78.) und Nachwuchs-Ass Marcus Krawczyk setzte mit einem gefühlvollen Heber zum 5:0 (89.) den Schlusspunkt.

Nach dem Abpfiff von Schiri Luft kannte der Jubel keine Grenzen und die schwarzen Aufsteiger-Shirts mit Vereins-Logo und der Aufschrift „Wir haben: -richtig Bock, - Leidenschaft, -Kampfgeist und -Dorscht“ wurden noch vor der ersten Bierdusche flugs übergestreift.

TSG Pfaffenwiesbach: Meckel; Flach, Odenweller, Rudnick, Eisenbarth, Berg, Tousch, Brock, Sczesniok, Roh, Röske (Paul, Krawczyk, Wadidullah, Stadtlander, Gümül, Betz).

UFFSTIECH

Gerhard Strohmann

Weitere Fotos:

TSGEL-HADDOUCHI SCZESNIOK TOUSCH

 
Copyright © 2020 TSG Vorwärts 1887 Pfaffenwiesbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Anstehende Termine:

15.08. Und 16.08.2020

DIE KERB IN PFAFFENWIESBACH IST LEIDER ABGESAGT WORDEN UM IHRE GESUNDHEIT ZU SCHÜTZEN. WIR DANKEN FÜR DAS VERSTÄNDNIS.







Wetter in Pfaffenwiesbach