Klasse Event auf dem Sportplatz der TSG Pfaffenwiesbach PDF Drucken E-Mail

MOLITOREinen ganz besonderen Fussballabend gab es am Freitag den 17.08.2012 auf dem Sportplatz der TSG Pfaffenwiesbach anläßlich des 100 jährigen Jubiläums der Fussballabteilung und des 125 jährigen Jubiläums vom Gesamtverein zu bestaunen. Vor ca. 450 Zuschauern war heute bei strahlendem Sonnenschein und knappen 30 Grad Celsius die Eintracht Frankfurt Traditionsmannschaf zu Gast und präsentierte sich mit Fussball-Größen wie Charly Körbel, Thomas Zampach, Slobodan Komljenovic, Norbert Nachtweih und vielen mehr.

Kein geringerer als Bürgermeister Gregor Sommer übernahm die Moderation und Begrüßung an diesem Abend und ging auf beide Mannschaften sehr gut ein. Die TSG Pfaffenwiesbach stand an diesem Tag ebenfalls mit einer Traditionsmannschaft auf dem Platz. So spielten viele Pfaffenwiesbacher Fussball-Größen noch einmal in geballter Form zusammen gegen die Mannschaft der Eintracht (Aufstellung siehe unten). Mit dem 70-jährigen Maximillian Hrusa, der lange Zeit als Trainer bei der TSG Pfaffenwiesbach aktiv war, stellte unsere Mannschaft zudem den ältesten aktiven Spieler. Georg Moltior führte unsere Mannschaft als Kapitän auf das Feld. Insgesamt standen fast 30 Personen der TSG zur Verfügung mit über 1200 Jahren Lebenserfahrung. Den Einmarsch der beiden Mannschaften begleiteten die G- und F-Jugendspieler der TSG Pfaffenwiesbach, sowie die Apfelblütenkönigin "Sunny" unter dem Beifall der Besucher.

Nach guter Leistung von beiden Mannschaften ging das Spiel für unsere TSG am Ende mit 5:13 verloren. Geleitet wurde das Spiel von Schiedsrichter Richter aus Steinfischbach, der keine Probleme an diesem Abend hatte.

Im Anschluß wurde ausgiebig gefeiert und sich untereinander ausgetauscht, zusammen mit den ehemaligen Profis von Eintracht Frankfurt. Die TSG Spieler und Freunde des Vereins blieben noch bis in die späten Nachtstunden und feierten mit Musik von den Sound-Brothers aus Reichelsheim.

Die Torfolge im Details:

Tore: 0:1 Komljenovic (2.), 0:2 Körbel (4.), 1:2 Rapp (9.), 1:3 Anicic (11./FE.), 1:4 Anicic (17.), 2:4 A. Bodenröder (20.), 2:5 Anicic (32./FE.), 2:6 Falk (37.), 2:7 Zampach (39.), 2:8 Falk (42.), 3:8 Fei (45.), 4:8 Rapp (48.), 4:9 Zampach (50.), 4:10 Friz (64.), 4:11 Dworschak (66.), 5:11 Fei (67.), 5:12 Komljenovic (69.), 5:13 Zampach (70.) - Schiedsrichter: Richter (Steinfischbach)

TSG Pfaffenwiesbach: M. Buske (Steigerwald, Lindlahr); Flach, Buss, Knauer, Fischlein, Molitor, Hobich, Nicolai, Schmitz, W. Odenweller, Rapp. (A. Bodenröder, Fei, Schmitt, Flöter, J. Buske, Rottgardt, Szymanski, Beck, Seeboth, Hrusa, Eisenbarth, R. Bellino, Lubinus, Matern, Kreutz, Birkenfeld, Brinkmeier).

Eintracht Frankfurt: Steinle; Roth, Körbel (25. Tobollik), Nachtweih, Zampach, Friz, Anicic (36. Falk /50. Appel), Müller, Dworschak, Komljenovic, Blättel (40. Zick).

Das Vorspiel bestreitete unsere D-Jugend gegen Charly Körbels Fussballschule (Endergebnis 1:8), dieses Spiel wurde von unserem langjährigen Fussball-Abteilungsleiter Jörg Fruzinsky gepfiffen.

Die Festivitäten gingen am Samstag und Sonntag mit der Pfaffenwiesbacher Kerb weiter, unter anderem stellte sich am Kerb-Sonntag unsere TSG unter Leitung von Michael Riemann dem Publikum der Kerb vor.

Bericht vom Usinger Anzeiger

Anbei ein paar Bilder. Zum Vergrößern bitte anklicken:

 Einmarsch zum Jahrhundertspiel der TSG Pfaffenwiesbach gegen EIntracht Frankfurts Traditionsmannschaft begleitet von Apfelbütenkönigin Sunny. SUNNY I.

 

 
Copyright © 2020 TSG Vorwärts 1887 Pfaffenwiesbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Anstehende Termine:

15.08. Und 16.08.2020

DIE KERB IN PFAFFENWIESBACH IST LEIDER ABGESAGT WORDEN UM IHRE GESUNDHEIT ZU SCHÜTZEN. WIR DANKEN FÜR DAS VERSTÄNDNIS.







Wetter in Pfaffenwiesbach